Indizes
vom 25.07.21, 21:25
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 15.663
15.528
+134,76
+0,87 %
MDAX 35.167
34.892
+275,47
+0,79 %
TecDAX 3.670
3.651
+19,05
+0,52 %
SDAX 16.346
16.222
+124,75
+0,77 %
X-DAX 15.664
15.526
+137,92
+0,89 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/NOK schwankt zwischen 10,10 und 10,30


14.07.2021
DekaBank

Frankfurt (www.forexcheck.de) - Der EUR/NOK-Wechselkurs schwankte seit Ende Mai in einem etwas breiteren Korridor zwischen 10,10 und 10,30, so die Analysten der DekaBank.

Im Grunde habe derzeit die Norwegische Krone die Argumente auf ihrer Seite: Das wirtschaftliche Vor-Corona-Niveau dürfte bereits in den Sommermonaten und damit deutlich früher als in Euroland erreicht werden. Im Zuge dessen habe die Norges Bank bei ihrem Juni-Zinsentscheid ihre Leitzinswende von Dezember auf September dieses Jahres vorverlegt. Somit wachse die Zinsdifferenz zu Euroland. Schließlich habe der Rohölpreis aufgrund noch vorherrschender Übernachfrage am Ölmarkt sein Vor-Corona-Niveau überschritten und zuletzt das recht hohe Niveau von 75 USD je Barrel erreicht. Auch dies stütze die Krone als Rohstoffwährung. In Euroland seien geldpolitische Straffungen zwar noch in weiter Ferne. Aber die Wirtschaft erhole sich nun zunehmend dynamisch von den Corona-Lasten. Davon profitiere derzeit der Euro als Leitwährung gegenüber der kleinen Krone. (Ausgabe 07/2021) (14.07.2021/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2021 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG