Indizes
vom 25.07.21, 21:47
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 15.663
15.528
+134,76
+0,87 %
MDAX 35.167
34.892
+275,47
+0,79 %
TecDAX 3.670
3.651
+19,05
+0,52 %
SDAX 16.346
16.222
+124,75
+0,77 %
X-DAX 15.664
15.526
+137,92
+0,89 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/SEK bewegt sich im Korridor zwischen 10,10 und 10,20


14.07.2021
DekaBank

Frankfurt (www.forexcheck.de) - Der EUR/SEK-Wechselkurs bewegt sich weiterhin im Korridor zwischen 10,10 und 10,20, so die Analysten der DekaBank.

Viel Spielraum für eine weitere Aufwertung habe die Schwedische Krone gegenüber dem Euro derzeit nicht. Der Euro bekomme Rückenwind von der zunehmenden wirtschaftlichen Erholung in Euroland (nach den beiden BIP-Schrumpfungen in Q4/20 und Q1/21) sowie dem unentwegt expansiven Kurs der EZB. Zudem sei von der schwedischen Geldpolitik mittelfristig keine Leitzinsdifferenz zur EZB zu erwarten. Im Juli habe die schwedische Riksbank ihre Prognosen für Inflation und Wachstum zwar nach oben korrigiert, aber auch ihre Nullzinspolitik mindestens bis Mitte 2024 bestätigt. Solange brauche die Inflation laut Prognosen, um von 1,6% in diesem Jahr nachhaltig auf die Zielmarke von 2% anzusteigen, und die Arbeitslosenquote, um von 9% auf das Vor-Corona-Niveau von unter 7% zu sinken. Ihre Corona-bedingen Wertpapierkäufe wolle die Riksbank Ende dieses Jahres beenden (EZB voraussichtlich im März 2022). (Ausgabe 07/2021) (14.07.2021/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2021 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG