Logo
Analysen - Technisch
03.12.2019
EUR/RON: Rumänischer Leu leicht abgewertet
Raiffeisen Bank International AG

www.forexcheck.de

Wien (www.forexcheck.de) - Der Rumänische Leu (RON) wertete gegenüber dem Euro zuletzt leicht ab, der Wechselkurs überstieg ein Niveau von 4,8, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI).

Der Aufwärtstrend sei jedoch von kurzer Dauer gewesen, und der Kurs sei bald auf einen Wert um 4,78 zurückgekehrt. Die Regierung habe die zweite Änderung des öffentlichen Haushalts im Jahr 2019 genehmigt und damit ein neues Defizitziel von 4,4% des BIP gesetzt (eine wesentliche Korrektur nach oben von zuvor 2,8%). Den Investoren dürfte damit klar geworden sein, dass das Haushaltsdefizit 2019 die Schwelle von 3% des BIP deutlich übersteigen werde. Im Jahr 2020 werde die geplante Anhebung der öffentlichen Renten um 40% zusätzlichen Aufwärtsdruck auf das Haushaltsdefizit ausüben. Das Defizitziel solle nächstes Jahr auf 3,5% des BIP gesenkt werden, doch das zu erreichen würden die Analysten für schwierig halten. Die zweite Runde der Präsidentschaftswahlen habe dagegen keine Überraschungen gebracht: Klaus Iohannis habe sich (mit ungefähr 66% der Stimmen) seine zweite Amtszeit von fünf Jahren als Präsident gesichert.

Nach Meinung der Analysten der RBI wird der Leu in nächster Zeit weiterhin anfällig für eine schrittweise Abwertung bleiben, was der Verschlechterung der makroökonomischen Fundamentaldaten zuzuschreiben ist. (03.12.2019/fx/a/t)


© 1998 - 2020, forexcheck.de