Logo
Analysen - Technisch
20.11.2019
Euro: Test wichtiger Widerstände unwahrscheinlich
Helaba

www.forexcheck.de

Frankfurt (www.forexcheck.de) - Dem Euro ist es zwar gelungen, sich oberhalb wichtiger Unterstützungen im Bereich von 1,0990 USD zu erholen, allerdings konnte im Gegenzug die 100-Tagelinie bei 1,1091 nicht überwunden werden, so die Analysten der Helaba.

Damit stehe ein Test der entscheidenden Widerstände im Bereich von 1,1175 bis 1,1210 USD vorerst nicht auf dem Programm. Fundamentale Impulse seien heute nicht zu erwarten. Zudem gebe es derzeit wenig Neues zum US-chinesischen Handelsstreit, der in der Regel einen hohen Einfluss auf den Devisenmarkt habe. Während China darauf setze, dass die von den USA erhobenen Zusatzzölle mit dem Abschluss des Phase-1-Abkommens aufgehoben würden, wolle die US-Administration den Status quo beibehalten. Zu einer Eskalation sei es bislang nicht gekommen und mangels neuer Informationen dürfte der Euro seine Konsolidierung in der Spanne von 1,0990 bis 1,1090 fortsetzen. Die Trading-Range bei EUR/USD (ISIN EU0009652759/ WKN 965275) liege zwischen 1,0990 und 1,1090. (20.11.2019/fx/a/t)


© 1998 - 2020, forexcheck.de