Logo
Analysen - Technisch
02.05.2014
EUR/USD, die Trendunterstützung
Helaba

www.forexcheck.de

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Nach Beurteilung der Analysten der Helaba nennen deren bevorzugte Trendunterstützung im Währungspaar Euro gegenüber dem US-Dollar (EUR/USD).

Der Euro habe sich oberhalb von 1,3850 halten können. Dennoch seien sowohl der im März begonnene Abwärtsimpuls als auch der Mitte 2013 etablierte Aufwärtstrend intakt. Während kein positives Überraschungspotenzial bei den europäischen PMIs ausgemacht werden können, könnten robuste Arbeitsmarktzahlen dem Dollar den Rücken stärken.

Werden wichtige Marken bei 1,3780 (hier lokalisieren die Experten bei der Helaba die Trendunterstützung) unterschritten, drohten mittelfristige Kursverluste bis in den Bereich 1,35/36.

Die Trading-Range erwarten die Analysten der Helaba zwischen den Marken 1,3775 und 1,3917.

Eine Übersicht zu den aktuellen Terminen und Wirtschaftsdaten finden Sie im Termin-Topic auf derivatecheck.de.

Lesen Sie auch die Artikel "US-Arbeitsmarktbericht im Fokus" und "DAX, "Alles neu macht der Mai"" von der Helaba.

Beachten Sie auch den Artikel "DAX, "Vielversprechend"" der Analysen der HSBC sowie die Analyse "DAX, Fortsetzung des alten Bullenmarktes?" der Experten bei der DZ Bank und "Bund-Future, die Indikatorenkonstellation" der HSBC-Experten
(02.05.2014/dc/a/g)


© 1998 - 2021, forexcheck.de