Indizes
vom 04.03.21, 03:32
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX -  
-  
-
- %
MDAX -  
-  
-
- %
TecDAX -  
-  
-
- %
SDAX -  
-  
-
- %
X-DAX -  
-  
-
- %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Euro/Yen-Kurs spiegelt geringe Risikoaversion wider


18.01.2021
Helaba

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Der Japanische Yen notiert kaum verändert gegenüber US-Dollar und Euro, obwohl der Dollar/Yen-Kurs (ISIN XC0009659910/ WKN 965991) temporär auf ein zyklisches Tief fiel, so die Analysten der Helaba.

Die Renditedifferenzen hätten sich zu Lasten der japanischen Währung bewegt. Die Risikoneigung sei auf erhöhtem Niveau geblieben, was der stabile Euro/Yen-Kurs unterstrichen habe. Japans Konjunktur habe sich relativ gut geschlagen, die Aussichten seien aber eingetrübt. Bewertung und strukturelle Faktoren wie Leistungsbilanzen würden dem Yen vor allem gegenüber dem US-Dollar helfen. In nächster Zeit dürfte der Yen gegenüber Euro und Dollar weiter seitwärts tendieren. (Ausgabe vom 14.01.2021) (18.01.2021/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
17.04.2020, Hamburg Commercial Bank
USD/JPY: Die Japaner sitzen im gleichen Pandemie-Boot
27.03.2020, Hamburg Commercial Bank
USD/JPY: Vom Yen als sicherer Hafen ist überhaupt nichts mehr übrig geblieben
20.03.2020, Hamburg Commercial Bank
USD/JPY: Dollar dominiert
07.02.2020, Hamburg Commercial Bank
USD/JPY: Kann die Marke von 110,50/55 in Angriff genommen werden?

Copyright 2021 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG