Indizes
vom 04.03.21, 04:00
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 14.080
14.040
+40,23
+0,29 %
MDAX 31.562
31.762
-200,34
-0,63 %
TecDAX 3.320
3.365
-45,09
-1,34 %
SDAX 15.302
15.314
-12,56
-0,08 %
X-DAX 14.022
14.043
-21,16
-0,15 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/GBP: Die Briten impfen schneller als andere - Die Konjunktur könnte sich früher aufhellen


18.01.2021
Helaba

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Das Post-Brexit-Abkommen wurde doch erfolgreich abgeschlossen, so die Analysten der Helaba.

Vom Wegfall dieser Unsicherheit habe das Britische Pfund zunächst nur wenig profitieren können, da sich die Corona-Lage in Großbritannien dramatisch zugespitzt habe. Mittlerweile notiere der Euro/Pfund-Kurs (ISIN EU0009653088/ WKN 965308) unter 0,90. Ein neuer, verschärfter Lockdown dämpfe das Wachstum. Allerdings würden die Briten deutlich schneller als andere Länder impfen. Daher könnte sich die Konjunktur früher aufhellen. Da Negativzinsen wohl ausbleiben würden, werde der britische Renditevorteil dann zunehmen. Der Euro/Pfund-Kurs dürfte auf 0,85 fallen. (Ausgabe vom 14.01.2021) (18.01.2021/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
12.02.2021, Oberbank
EUR/GBP: Weitere Stärke des Britischen Pfund
18.01.2021, DekaBank
EUR/GBP: Die Post-Brexit-Ära hat begonnen
07.01.2021, Oberbank
EUR/GBP: Ende gut, alles gut!?
07.12.2020, DekaBank
EUR/GBP zeigt sich freundlicher - Aber es fehlt ein wenig an Dynamik

Copyright 2021 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG