Indizes
vom 31.05.20, 00:47
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 11.587
11.788
-201,62
-1,71 %
MDAX 25.396
25.608
-211,82
-0,83 %
TecDAX 3.186
3.169
+17,02
+0,54 %
SDAX 11.350
11.535
-184,83
-1,60 %
X-DAX 11.688
11.692
-4,43
-0,04 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

GBP: Spekulation auf Negativzinsen


19.05.2020
Oberbank

Linz (www.forexcheck.de) - Inmitten der Corona-Krise rückte das Thema Brexit in den Hintergrund, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Das Britische Pfund (GPB) habe mit 0,9500 im März den bisher schwächsten Wert gegenüber dem Euro in diesem Jahr markiert. Der Absturz habe damals in der allgemeinen Marktunsicherheit und der zögerlichen Vorgehensweise der englischen Regierung zur Eindämmung des Virus gegründet. Habe sich das Pfund zwischenzeitlich wieder etwas erholen können, stehe es jetzt durch die schleppenden Brexit-Verhandlungen erneut unter Druck.

Wenn im Juni die EU und die britische Regierung keine Verlängerung der Brexit-Übergangsfrist beschließen würden, ende die Frist möglicherweise im Dezember 2020 ohne nachfolgendes Handelsabkommen. Der Chefvolkswirt der Bank of England habe inzwischen die Spekulation auf Negativzinsen angeheizt. Andy Haldane habe die Möglichkeit negativer Leitzinsen zur Ankurbelung der Wirtschaft in einem Zeitungsinterview des "Telegraph" nicht ausgeschlossen. Das Währungspaar EUR/GBP (ISIN EU0009653088/ WKN 965308) habe am Freitag 0,8900 überquert und zeige weitere Schwächetendenzen. Das Währungspaar EUR/GBP werde zwischen 0,8870 und 0,8990 erwartet. (19.05.2020/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
15.05.2020, Hamburg Commercial Bank
EUR/GBP: Ausbruch über 0,88 schneller als gedacht
11.05.2020, DekaBank
EUR/GBP um 0,88 stabilisiert - Einzig der Brexit-Prozess dürfte erneut für Nervosität sorgen
24.04.2020, Postbank Research
EUR/GBP: Kampf an zwei Fronten - Corona-Pandemie und Brexit
09.04.2020, Oberbank
GBP zeigt Stärke

Copyright 2020 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG