Indizes
vom 18.02.20, 08:21
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 13.678
13.751
-72,96
-0,53 %
MDAX 29.134
29.328
-193,69
-0,66 %
TecDAX 3.237
3.262
-25,36
-0,78 %
SDAX 13.067
13.006
+60,65
+0,47 %
X-DAX 13.687
13.783
-95,66
-0,69 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/CNY leicht entspannt


06.02.2020
Oberbank

Linz (www.forexcheck.de) - Nachdem die Virusangst die letzten zwei Wochen ziemlich dominanten Einfluss auf alles und jedes hatte, scheint sich die Stimmung in den letzten Tagen wieder etwas entspannt zu haben, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Die Rate der Infektionszunahmen nehme ab. Leichte Entspannung sei auch an der EUR/CNY (Chinesischer Yuan)-Bewegung abzulesen. Am vergangenen Montag habe man noch knapp 7,78 gesehen, aktuell notiere das Währungspaar wieder bei 7,65. Freilich bestünden weiterhin Sorgen um die Auswirkungen auf die chinesische Wirtschaft. So habe China beispielsweise den Geldmarkt am Montag und Dienstag mit großen Liquiditätsvolumen versorgt. Der Virus sorge natürlich auch für eine Abschwächung des chinesischen Ölbedarfs, was für einen spürbaren Rückgang der Ölpreise sorge. Gleichzeitig bestehe Unsicherheit bei den Beziehern von Waren aus China, ob diese - fristgerecht - liefern würden. (06.02.2020/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2020 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG