Indizes
vom 22.09.20, 17:45
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.602
12.654
-51,97
-0,41 %
MDAX 26.613
26.736
-123,23
-0,46 %
TecDAX 3.028
3.016
+11,67
+0,39 %
SDAX 12.047
12.041
+5,70
+0,05 %
X-DAX 12.632
12.646
-13,89
-0,11 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Russischer Rubel verliert deutlich an Wert


05.02.2020
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.forexcheck.de) - Der Russische Rubel (RUB) hat in den vergangenen 14 Tagen wesentlich an Wert verloren, was auf globale Risikofaktoren zurückzuführen ist, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI).

Trotzdem hätten die Analysten ihre Prognosen für die Währung leicht angehoben. Davon abgesehen würden die Analysten für 2020 weiterhin eine Abwertung des Rubels voraussagen - und dafür gebe es verschiedenste Gründe. Hauptsächlich seien die Analysten der Meinung, dass es eine Risikoprämie für externe Schocks geben sollte. Diese seien unberechenbar, müssten jedoch angesichts schwacher Institutionen und ungewisser politischer Entwicklungen mit einkalkuliert werden. Was Letzteres betreffe, so seien der jüngste Rücktritt der russischen Regierung und die Entstehung einer neuen politischen Elite sicherlich ein weiterer Risikofaktor. Es seien vor allem die straffen Finanzen gewesen, die dem Land dabei geholfen hätten, durch die Zinsdifferenz ausländische Zuflüsse anzulocken.

Die Analysten der RBI gehen per Ende des ersten Quartals von einem USD/RUB-Wechselkurs von 63,0 aus und erwarten eine ungewöhnlich schnellen Abwertung im zweiten Quartal. (Ausgabe 03/2020) (05.02.2020/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2020 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG