Indizes
vom 22.11.19, 06:51
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 13.138
13.158
-20,44
-0,16 %
MDAX 27.027
27.215
-188,29
-0,69 %
TecDAX 2.994
3.005
-10,89
-0,36 %
SDAX 11.886
11.933
-47,03
-0,39 %
X-DAX 13.161
13.129
+31,96
+0,24 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Euro: Impulslos im Vorfeld des FOMC-Entscheids


29.10.2019
Helaba

Frankfurt (www.forexcheck.de) - Der Euro setzt seine Konsolidierung unterhalb der 100-Tagelinie fort, die heute bei 1,1126 USD verläuft, so die Analysten der Helaba.

Derzeit pendele er um die Unterstützungslinie des seit Anfang Oktober bestehenden Aufwärtstrends (1,1102). Datenseitige Impulse gebe es heute nicht. Vielmehr dürften sich Marktteilnehmer im Vorfeld der morgigen FOMC-Zinsentscheidung in Zurückhaltung üben. Hier sei weniger die zu erwartende Reduzierung des Zielbandes entscheidend als die Frage, ob es darüber hinaus noch zu einer Lockerung der Geldpolitik kommen werde. Unterstützungen finde der Euro bei 1,1064 (Retracement) und im Bereich der 21- und 55-Tagelinien (1,1036/1,1041). Widerstände oberhalb der 100-Tagelinie würden sich bei 1,1162 und 1,1179 zeigen. Die Trading-Range bei EUR/USD (ISIN EU0009652759/ WKN 965275) liege zwischen 1,1040 und 1,1130. (29.10.2019/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
20.11.2019, Helaba
Euro: Test wichtiger Widerstände unwahrscheinlich
20.11.2019, Nord LB
EUR/USD: Die Geldpolitik beiderseits des Atlantiks bleibt im Fokus
19.11.2019, Helaba
Euro: Richtungsentscheidung steht aus
19.11.2019, Raiffeisen Bank International AG
EUR/USD: US-Dollar leicht an Wert gewonnen
18.11.2019, Helaba
Euro: Gefahr noch nicht gebannt

Copyright 2019 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG