Indizes
vom 22.11.19, 05:45
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 13.138
13.158
-20,44
-0,16 %
MDAX 27.027
27.215
-188,29
-0,69 %
TecDAX 2.994
3.005
-10,89
-0,36 %
SDAX 11.886
11.933
-47,03
-0,39 %
X-DAX 13.161
13.129
+31,96
+0,24 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Euro wertete gegenüber dem Japanischen Yen leicht auf


25.10.2019
Helaba

Frankfurt (www.forexcheck.de) - Die Veröffentlichungen der Einkaufsmanagerindices in Frankreich, Deutschland und der Eurozone sorgten gestern nicht für einen Anstieg der Risikoaversion und so wertete der Euro gegenüber dem Japanischen Yen leicht auf, so die Analysten der Helaba.

Auch vonseiten des "Brexit"-Themas stünden die Zeichen aktuell eher auf eine Fortsetzung der Hängepartie als auf einen harten Austritt des Vereinigten Königreiches. Somit stünden die politischen Umstände weiteren Gewinnen des Euros nicht entgegen. Die technischen Indikatoren im Tageschart würden die Aufwärtsbewegung untermauern, welche seit Anfang September zu beobachten sei.

So steige das Kursmomentum im positiven Bereich weiter an und der DMI liefere ein Kaufsignal und werde von einem ansteigenden ADX begleitet. Zudem liege der MACD über seiner Signallinie und die Stochastik halte sich im überkauften Bereich. Auf erste Hürden stoße der Euro bei 121,48 und an der 200-Tagelinie bei 122,23. Unterstützungen lägen im Bereich 120,34/39 und bei 119,75 (100-Tagelinie). Darunter biete der Bereich 119,12/19 weiteren Halt. Hier verlaufe heute auch die 21-Tagelinie. (25.10.2019/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
05.11.2019, Raiffeisen Bank International AG
EUR/PLN: Wenig Raum für weiteren Rückgang
05.11.2019, Raiffeisen Bank International AG
EUR/GBP: Seitwärtsbewegung von 0,85 bis 0,89 erwartet
05.11.2019, Helaba
EUR/CHF: Euro notiert oberhalb der Marke von 1,10 CHF
05.11.2019, Helaba
Euro: Befreiungsschlag bleibt vorerst aus
05.11.2019, Raiffeisen Bank International AG
EUR/CHF: Worst-case-Szenarien vorerst ausgepreist

Copyright 2019 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG