Indizes
vom 11.11.19, 21:06
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 13.221
13.266
-44,60
-0,34 %
MDAX 27.040
27.049
-8,70
-0,03 %
TecDAX 2.935
2.931
+4,40
+0,15 %
SDAX 12.048
11.981
+66,36
+0,55 %
X-DAX 13.217
13.260
-43,49
-0,33 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

USD in CNY: Yuan stabiler nach (Teil-)Einigung im Handelsstreit und soliden monatlichen Konjunkturdaten


24.10.2019
Nord LB

Hannover (www.forexcheck.de) - Neben der noch endgültig festzuzurrenden (Teil-)Einigung im Handelskonflikt gab es noch weitere für China positive Meldungen, berichten die Analysten der Nord LB.

So seien im September sowohl die Industrieproduktion (+5,8% Y/Y), die Einzelhandelsumsätze (+7,8% Y/Y) als auch die Geldmenge (+8,4% Y/Y) im Jahresvergleich deutlicher als zuletzt angezogen. Das BIP-Wachstum für Q3 habe dagegen mit 6,0% Y/Y enttäuscht. Insgesamt habe der Chinesische Yuan (CNY) weiter aufgewertet: Der US-Dollar sei bis unter 7,08 CNY gefallen. (Ausgabe vom 23.10.2019) (24.10.2019/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
05.11.2019, Raiffeisen Bank International AG
EUR/PLN: Wenig Raum für weiteren Rückgang
05.11.2019, Raiffeisen Bank International AG
EUR/GBP: Seitwärtsbewegung von 0,85 bis 0,89 erwartet
05.11.2019, Helaba
EUR/CHF: Euro notiert oberhalb der Marke von 1,10 CHF
05.11.2019, Helaba
Euro: Befreiungsschlag bleibt vorerst aus
05.11.2019, Raiffeisen Bank International AG
EUR/CHF: Worst-case-Szenarien vorerst ausgepreist

Copyright 2019 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG