Indizes
vom 09.07.20, 19:05
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.549
12.577
-27,94
-0,22 %
MDAX 26.690
26.971
-280,49
-1,04 %
TecDAX 3.053
3.040
+12,19
+0,40 %
SDAX 11.876
12.011
-135,42
-1,13 %
X-DAX 12.535
12.594
-59,05
-0,47 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Währungsmarkt: Brexit-Entwicklungen sorgen für eher abwartende Haltung bei Marktakteuren


24.10.2019
Postbank Research

Bonn (www.forexcheck.de) - Der Euro notierte zur Wochenmitte gegenüber den wichtigsten Währungen nahe seiner Vortagesschlusskurse, so die Analysten von Postbank Research.

An einem konjunkturseitig impulsarmen Handelstag hätten die jüngsten Brexit-Entwicklungen für eine eher abwartende Haltung bei den Marktakteuren gesorgt. Die vom britischen Parlament durchgesetzte Ablehnung des Brexit-Zeitplanes habe die Anleger verunsichert und den Euro geringfügig belastet. Die Gemeinschaftswährung habe sowohl gegenüber dem US-Dollar als auch gegenüber dem Japanischen Yen moderat nachgegeben und habe am Abend bei 1,1116 USD (-0,1%) und 120,74 JPY (-0,1%) gehandelt. Im Vergleich zum Schweizer Franken sowie zum Britischen Pfund hingegen habe der Euro vornehmlich seitwärts tendiert und zum europäischen Handelsschluss marginale Kursgewinne auf 1,1009 CHF beziehungsweise auf 0,8629 GBP verbucht. (24.10.2019/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
05.11.2019, Raiffeisen Bank International AG
EUR/PLN: Wenig Raum für weiteren Rückgang
05.11.2019, Raiffeisen Bank International AG
EUR/GBP: Seitwärtsbewegung von 0,85 bis 0,89 erwartet
05.11.2019, Helaba
EUR/CHF: Euro notiert oberhalb der Marke von 1,10 CHF
05.11.2019, Helaba
Euro: Befreiungsschlag bleibt vorerst aus
05.11.2019, Raiffeisen Bank International AG
EUR/CHF: Worst-case-Szenarien vorerst ausgepreist

Copyright 2020 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG