Indizes
vom 27.01.20, 01:26
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 13.577
13.388
+188,26
+1,41 %
MDAX 28.802
28.481
+321,71
+1,13 %
TecDAX 3.226
3.170
+55,64
+1,76 %
SDAX 12.575
12.439
+136,54
+1,10 %
X-DAX 13.530
13.487
+42,21
+0,31 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/AUD stärker


10.09.2019
DekaBank

Frankfurt (www.forexcheck.de) - Der Euro hat sich im August gegenüber dem Australischen Dollar (AUD) von seiner starken Seite gezeigt, so die Analysten der DekaBank.

Der EUR/AUD-Wechselkurs sei von 1,62 auf 1,64 EUR/AUD angestiegen. Aus Europa habe es allerdings keinen spürbaren Rückenwind für den Euro gegeben. Die Wirtschaftsschwäche aus dem zweiten Quartal dürfte auch im dritten Quartal andauern. Deutschland als größte Volkswirtschaft der EWU dürfte sich bereits in einer technischen Rezession befinden. Vielmehr hätten Nachrichten aus Australien dem Euro gegenüber dem Australischen Dollar auf die Beine geholfen. Die australischen Wachstumszahlen für das zweite Quartal hätten eine anhaltende Schwäche im privaten Sektor offenbart. Die Australische Zentralbank habe zwar im September die Leitzinsen nicht gesenkt, aber angesichts der wirtschaftlichen Schwäche sei mit einer weiteren Lockerung der Geldpolitik zu rechnen. Die Analysten würden im Oktober eine zusätzliche Zinssenkung um 25 Basispunkte auf ein neues Allzeittief von 0,75% erwarten. (Ausgabe September/Oktober 2019) (10.09.2019/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
05.11.2019, Raiffeisen Bank International AG
EUR/PLN: Wenig Raum für weiteren Rückgang
05.11.2019, Raiffeisen Bank International AG
EUR/GBP: Seitwärtsbewegung von 0,85 bis 0,89 erwartet
05.11.2019, Helaba
EUR/CHF: Euro notiert oberhalb der Marke von 1,10 CHF
05.11.2019, Helaba
Euro: Befreiungsschlag bleibt vorerst aus
05.11.2019, Raiffeisen Bank International AG
EUR/CHF: Worst-case-Szenarien vorerst ausgepreist

Copyright 2020 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG