Indizes
vom 16.07.19, 10:11
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.382
12.387
-5,44
-0,04 %
MDAX 25.965
25.994
-28,57
-0,11 %
TecDAX 2.905
2.904
+1,17
+0,04 %
SDAX 11.082
11.094
-11,17
-0,10 %
X-DAX 12.393
12.412
-19,20
-0,15 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/TRY: Erneuter Kursrutsch der Lira kann nicht ausgeschlossen werden


09.07.2019
Helaba

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Die Türkische Lira (TRY) hat sich zu Wochenbeginn abgeschwächt, was der Entlassung des türkischen Notenbankchefs Cetinkaya durch Präsident Erdogan geschuldet ist, so die Analysten der Helaba.

Sorgen um die Unabhängigkeit der Zentralbank und Spekulationen, dass die Leitzinsen trotz hoher Inflation gesenkt werden könnten, würden auf der Währung lasten. Zwar habe sich die Lira von den anfänglichen Verlusten leicht erholt, ein erneuter Kursrutsch könne aber wegen des Vertrauensverlusts nicht ausgeschlossen werden. Bleibe zu hoffen, dass es nicht zu einer Währungskrise kommen werde, wie im Spätsommer letzten Jahres. Damals habe die Lira massiv an Wert verloren. Der US-Dollar sei im Hoch auf 7,21 TRY (derzeit 5,73) und der Euro auf 8,12 TRY (derzeit 6,43) gestiegen. (09.07.2019/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2019 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG