Indizes
vom 16.07.19, 10:15
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.382
12.387
-5,39
-0,04 %
MDAX 25.979
25.994
-14,35
-0,06 %
TecDAX 2.906
2.904
+2,11
+0,07 %
SDAX 11.081
11.094
-12,47
-0,11 %
X-DAX 12.393
12.412
-19,20
-0,15 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/PLN: Innenpolitische Themen lassen keine signifikante PLN-Aufwertung zu


02.07.2019
Raiffeisen Bank International AG

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Die Abweichung des EUR/PLN (Polnischer Zloty)-Wechselkurs von der üblichen Bandbreite von 4,27 bis 4,34 hat in den letzten Tagen noch zugenommen, wodurch der Kurs auf unter 4,25 gefallen ist, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Diese Entwicklung sei hauptsächlich auf die Position der Nationalbanken zurückzuführen und werde daher vermutlich anhalten. Infolgedessen hätten die Analysten der Raiffeisen Bank International AG ihre EUR/PLN-Vorhersage für die nächsten Monate nach unten revidiert und würden nun mit einer Konsolidierung um 4,25 anstatt - wie in den vergangenen Quartalen - um 4,30 rechnen. Gleichzeitig würden sie jedoch keine weitere Abnahme des Wechselkurses prognostizieren, sondern davon ausgehen, dass 4,20 eine starke Unterstützung bedeuten würde. Das liege hauptsächlich an anhaltenden Ängsten vor einer weltweiten Konjunkturabschwächung und Schwankungen in der Marktstimmung, die oftmals zu einer erhöhten Risikoaversion führen würden. Nach Meinung der Analysten der Raiffeisen Bank International AG würden jedoch innenpolitische Themen auch keine signifikante PLN-Aufwertung zulassen. Trotz der jüngsten CPI-Zunahme über das mittelfristige Ziel der NBP von 2,5% im Jahresvergleich hinaus, werde das MPC seine neutrale Position beibehalten - und somit den Spielraum für ein Erstarken der Währung einschränken. (02.07.2019/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2019 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG