Indizes
vom 23.03.19, 01:08
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 11.364
11.550
-185,79
-1,61 %
MDAX 24.711
25.121
-410,09
-1,63 %
TecDAX 2.642
2.674
-32,67
-1,22 %
SDAX 10.791
10.903
-112,19
-1,03 %
X-DAX 11.309
11.580
-270,42
-2,34 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Warum in Währungen investieren?


08.03.2019
forexcheck.de

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Eine der größten Errungenschaften der jüngeren Finanzgeschichte ist die Schaffung der Eurozone in der EU; mittlerweile sind stolze 19 Nationen Teil der Gruppe, die sich eine Währung teilen und somit den grenzüberschreitenden Handel vereinfachen und optimieren. Wer sich frei in Europa bewegen kann, die wird daher also die vielen Vorteile kennen - angefangen von einer fairen Bewertung darüber wie teuer etwas ist bis zum ausfallenden Verlusts basierend auf Wechselkursen. Genau diese Kurse machen aber den FOREX Markt so interessant, denn nur weil es den Euro in Europa gibt, sind andere Währungen daher nicht weniger spannend; im Gegenteil. Der Handel mit Devisen und Währungen gehört in unserer vernetzten globalen Welt zu einem der Highlights auf dem Finanzmarkt, denn nirgends sonst kann man Politik und Geldgeschäfte besser erklären und verstehen als beim Handel mit Geld. Wir wollen Ihnen hier ein paar Eindrücke vom FOREX Handel näher bringen, damit Sie vielleicht auf den Geschmack kommen, selber mal in andere Währungen zu investieren; Sie werden sehen, dass sich das wirklich lohnen kann.

Weltgeschichte verfolgen


Wer heute Nachrichten liest, der wird um das Thema "Haushaltssperre", "Strafzölle" und "Brexit" nicht umher kommen, sie sind viel zu präsent in unserem täglichen Leben. Diese Themen gehören alle zur Geschichte der Finanzen, denn Geld regiert die Welt. Strafzölle auf die deutsche Automobilindustrie zum Beispiel, wie so oft von Präsident Donald Trump gefordert und gewünscht, würden zu riesigen Schwankungen für den Euro als auch den US-Amerikanischen Dollar führen, ganz einfach aus dem Grunde, weil beide "Parteien" nicht locker lassen und so für unsichere Zeiten auf dem globalen Finanzmarkt sorgen. Wer sich für Geschichte interessiert der wird wissen, dass ein starker Dollar für das weltweite Wohlbefinden essentiell wichtig ist, da der "Greenback" die weltweit stärkste Währung darstellt und oft auch da gehandelt wird, wo gar kein Amerikaner involviert ist. Das eröffnet wahre Möglichkeiten für Sie, um Ihr Portfolio zu erweitern - lernen Sie die Weltpolitik zu verfolgen und gucken Sie dann, in welches Währungspaar Sie Ihr Geld anlegen. Die gängigsten sind Euro/USD (der Dollar), aber auch das britische Pfund, der russische Rubel oder der Yen aus Japan sind Währungen, die weltweit gehandelt und daher stets in Bewegung miteinander sind. Nehmen wir als Beispiel mal das Pfund aus Großbritannien: mit der ganzen Brexit Geschichte momentan geht es rauf und runter mit der Währung, von Stabilität ist schon lange nicht mehr zu sprechen.


Das kann bei risikofreudigen Anlegern für erhöhte Bereitschaft sorgen, auf steigende oder fallende Kurse zu setzen, immer in dem Wissen dass es auch anders kommen kann. Ähnlich wie in einem Online Casino wie etwa netbet.de sind auch hier manchmal riskante Schritte möglich, mit denen sich höhere Ergebnisse erzielen lassen; mehr Risiko heißt mehr mögliche Gewinnmöglichkeiten. Gucken Sie sich daher die Gegebenheiten klug aus, dann können Sie im Online Casino wie auch auf dem FOREX Markt gute Ergebnisse erwirtschaften.

Breit streuen


Zweifelsfrei sollten Sie Ihre Investitionen aber nicht ausschließlich auf den Handel mit Währungen fokussieren, sondern diese lediglich als Teil einer durchdachten Anlagestrategie betrachten. All Ihr Geld auf ein fallendes Pfund bei einem ungeordneten Brexit zu wetten kann sich schnell und leicht als fataler Fehler entpuppen. Gehen Sie daher weniger Risiken zu Beginn ein und schauen Sie sich die Verlaufe der bisherigen Kurse an; der Kurs aus Schweden mit dem Euro zum Beispiel ist meist recht stabil, hat sich aber in den vergangenen Monaten zu Gunsten der Nordlichter entwickelt. Das Wissen kann echtes Gold wert sein für Sie, wenn Sie lernen, die Zeichen korrekt zu lesen.

Wie bei vielen Anlagearten ist es auch hier vom Vorteil, wenn Sie sich ein wenig intensiver mit der finanziellen Weltwirtschaft auseinandersetzen, um mehr zu lernen und so bessere Entscheidungen für Ihr Geld treffen zu können. (08.03.2019/fx/a/t)
.



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2019 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG