Indizes
vom 24.01.19, 04:06
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 11.072
11.090
-18,57
-0,17 %
MDAX 23.419
23.323
+95,93
+0,41 %
TecDAX 2.593
2.577
+15,58
+0,60 %
SDAX 10.398
10.334
+64,22
+0,62 %
X-DAX 11.052
11.039
+12,89
+0,12 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/NOK: Leitzinsanhebungen dürften die Krone 2019 stützen


08.01.2019
Deutsche Bank

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Der Ölpreis der Nordseesorte Brent ist seit dem Jahresstart um über 8 Prozent gestiegen, die Rohstoffwährungen Russischer Rubel und Kanadischer Dollar gehören entsprechend seit Jahresstart zu den Währungen, die sich gegen den Euro mit am besten entwickelt haben, so die Deutsche Bank AG in einer aktuellen Ausgabe "MÄRKTE am Morgen".

Die Norwegische Krone (NOK) hänge hingegen ein bisschen hinterher. Zwar liege auch sie seit der Jahreswende gegenüber dem Euro rund 1 Prozent im Plus. Im Vergleich zum Rubel (3,5 Prozent) und zum Kanadischen Dollar (2,3 Prozent) sei die Entwicklung allerdings verhalten. Und tatsächlich reagiere die Krone seit mehreren Monaten bereits weniger auf die Entwicklung des Ölpreises und dafür stärker auf Veränderungen beim Zinsunterschied zwischen norwegischen und deutschen Staatsanleihen. 2019 würden von der Norges Bank zwei Leitzinsanhebungen erwartet, was die Krone im Jahresverlauf stützen dürfte. (08.01.2019/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2019 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG