Indizes
vom 21.01.19, 19:12
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 11.136
11.206
-69,34
-0,62 %
MDAX 23.352
23.175
+176,86
+0,76 %
TecDAX 2.590
2.580
+10,60
+0,41 %
SDAX 10.387
10.343
+43,94
+0,42 %
X-DAX 11.138
11.242
-104,39
-0,93 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Südeuropa-Sorgen als Stütze für den Schweizer Franken


10.09.2018
Helaba

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der Schweizer Franken legte gegenüber dem Euro zu, so die Analysten der Helaba.

Der Euro/Franken-Kurs (ISIN: EU0009654078, WKN: 965407) sei unter 1,13 gefallen. Die Sorgen um Italien und die Schwellenländer hätten die Flucht in den sicheren Anlagehafen Franken begünstigt. Das Schweizer Wachstum habe kräftig zugelegt. Die Inflation sei auf etwas erhöhtem Niveau geblieben. Dennoch liege eine Zinswende der SNB wohl in weiterer Ferne als die der EZB. Der Schweizer Renditenachteil habe sich ausgeweitet. Mittelfristig sollten sich einige Krisenherde wieder entspannen - zulasten des Frankens. Der Euro/Franken-Kurs dürfte wieder um 1,15 notieren. (Ausgabe vom 07.09.2018) (10.09.2018/ac/a/m)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
28.12.2018, UBS
EUR/CHF: Chance auf Bodenbildung
05.12.2018, Nord LB
EUR/CHF: Schweizer Franken etwas schwächer
28.11.2018, Nord LB
EUR/CHF: Italien bleibt spannend
23.11.2018, UBS
EUR/CHF: Nutzen die Käufer die bullishe Flagge?
16.10.2018, Raiffeisen Bank International AG
EUR/CHF: Vorsicht angesagt

Copyright 2019 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG