Indizes
vom 19.11.18, 14:34
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 11.347
11.341
+6,04
+0,05 %
MDAX 23.724
23.701
+23,22
+0,10 %
TecDAX 2.581
2.570
+11,73
+0,46 %
SDAX 10.599
10.568
+31,51
+0,30 %
X-DAX 11.381
11.371
+9,98
+0,09 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/ZAR: Rand unter Druck - noch


24.08.2018
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Was für eine Abwertung: Seit Jahresbeginn hat die Türkische Lira gegenüber dem Euro um rund 50 Prozent an Wert verloren, so die Analysten der BNP Paribas in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate weekly".

Im Fahrwasser der Türkische Lira (TRY)-Abwertung, die die Analysten in der vorherigen Ausgabe näher beleuchtet hätten, würden aktuell auch zahlreiche andere Schwellenländer-Währungen unter Druck geraten. Dazu zähle auch der Südafrikanische Rand (ZAR), wenngleich die Abwertung nicht ganz so drastisch ausgefallen sei wie bei der Türkischen Lira.

Dem Südafrikanischen Rand und weiteren Währungen aus den Emerging Markets würden vor allem der aufwertende USD und die US-Bonds zu schaffen machen, die wieder an Attraktivität gewonnen hätten. Offenbar würden derzeit zahlreiche Investoren ihr Kapital aus den Schwellenstaaten in die USA umschichten. Doch Südafrika sei nicht die Türkei. Zwar strotze das Land derzeit nicht vor wirtschaftlicher Stärke, doch habe sich die Situation in den vergangenen Wochen und Monaten auch nicht dramatisch verschlechtert. Die Inflation liege mit rund 4,5 Prozent im Zielband der Notenbank (3 bis 6 Prozent) und die Auslandsverschuldung sowie das Leistungsbilanzdefizit würden weitaus geringere Werte aufweisen als in der Türkei. Analysten würden daher keine anhaltende Abwertung des Rands erwarten, sondern schon bald eine Gegenbewegung. Mit Mini-Short Zertifikaten auf das Währungspaar EUR/ZAR könnten auch risikofreudige Anleger auf eine Erholung der südafrikanischen Währung wetten. (24.08.2018/ac/a/m)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2018 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG