Indizes
vom 14.08.18, 10:51
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.405
12.359
+46,74
+0,38 %
MDAX 26.638
26.700
-62,45
-0,23 %
TecDAX 2.929
2.938
-9,44
-0,32 %
SDAX 12.293
12.305
-12,24
-0,10 %
X-DAX 12.447
12.350
+96,40
+0,78 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/GBP: Sterling-Händler von der Idee einer weiteren Abstimmung nur wenig angetan


30.07.2018
Deutsche Bank

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Eine neue Umfrage hat kurz vor dem Wochenende für Erstaunen gesorgt, berichtet die Deutsche Bank AG in einer aktuellen Ausgabe "MÄRKTE am Morgen".

1653 britische Bürger seien vom Meinungsforschungsinstitut "YouGov" im Auftrag der Zeitung "The Times" gefragt worden, ob sie eine Volksabstimmung über die Bedingungen des Austritts ihres Landes aus der Europäischen Union befürworten würden. Das Ergebnis: Gut 42 Prozent würden meinen, eine neue Abstimmung sei notwendig, während 40 Prozent dies verneinen würden. Damit wolle die Mehrheit ein weiteres Referendum über Brexit-Bedingungen. Dagegen wäre im Prinzip nichts einzuwenden, wenn nicht in den vergangenen Monaten seitens vieler Briten immer wieder geäußert worden wäre, dass das ursprüngliche Brexit-Referendum vor zwei Jahren bereits nicht die beste Idee gewesen sei. Umso erstaunlicher sei nun der Wunsch, die wichtige Ausstiegsregelung erneut per Volksentscheid durchführen zu wollen. Oder wollten die Briten mit der neuen Abstimmung vielleicht ihr Gewissen beruhigen?

Sterling-Händler hätten sich von der Idee einer weiteren Abstimmung nur wenig angetan gezeigt. Der Euro sei zum Wochenschluss in seinem kurzfristigen Aufwärtstrend geblieben, der wie gehabt zwischen 0,8860 und 0,8970 EUR/GBP (ISIN EU0009653088/ WKN 965308) verlaufe. (30.07.2018/ac/a/m)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
13.08.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP: Pfund-Händler haben Gefallen an BIP-Zahlen gefunden
08.08.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP: Will Großbritannien die Deadline in Brexit-Gesprächen auf November verschieben?
07.08.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP bleibt leicht im Vorteil
06.08.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP: Sterling bleibt in der Defensive
31.07.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP konnte sich durchsetzen

Copyright 2018 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG