Indizes
vom 20.07.18, 16:18
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.503
12.686
-182,94
-1,44 %
MDAX 26.489
26.732
-243,22
-0,91 %
TecDAX 2.870
2.869
+0,34
+0,01 %
SDAX 12.282
12.325
-42,80
-0,35 %
X-DAX 12.664
12.678
-13,66
-0,11 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/JPY: Yen nahezu unbewegt geblieben


05.07.2018
Deutsche Bank

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Nachdem vorgestern noch Medienberichte zirkulierten, wonach so genannten Quellen zufolge die Inflationsprognosen der Bank of Japan bei deren nächster Sitzung am 30./31. Juli gesenkt werden sollen, meldete sich nun mit Yutaka Harada ein Mitglied des Lenkungsrates der BoJ zu Wort, berichtet die Deutsche Bank AG in einer aktuellen Ausgabe "MÄRKTE am Morgen".

Er könne sich dennoch vorstellen, dass der Konsumentenpreisindex das derzeitige Ziel von 2 Prozent erreichen könnte, sofern die Arbeitslosenquote unter 2 Prozent fallen sollte - zuletzt habe diese mit 2,2 Prozent immerhin auf dem niedrigsten Niveau seit 25 Jahren gelegen. Preisdruck sei deswegen bislang jedoch nicht entstanden. Tatsächlich sei der Yen gegenüber dem Euro nahezu unbewegt geblieben - dieser befinde sich nach wie vor in seiner Konsolidierungszone zwischen 126,60 und 130,40 EUR/JPY (ISIN EU0009652627/ WKN 965262). (05.07.2018/ac/a/nw)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
20.07.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY: Japanischer Konsumentenpreisindex um 0,8% gestiegen
19.07.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY: Handelsbilanz Japans überrascht positiv
18.07.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY: Unterzeichnung des Freihandelsabkommens Jefta als Hauptereignis
17.07.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY bewegt sich langsam nach oben
16.07.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY: Konsolidierung verlassen

Copyright 2018 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG