Indizes
vom 18.11.18, 02:58
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 11.341
11.354
-12,67
-0,11 %
MDAX 23.701
23.758
-56,81
-0,24 %
TecDAX 2.570
2.571
-1,94
-0,08 %
SDAX 10.568
10.625
-57,10
-0,54 %
X-DAX 11.371
11.448
-77,20
-0,67 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/GBP: Erneut besser als erwartetes Fundamentaldatum für Großbritannien


04.07.2018
Deutsche Bank

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Erneut konnte man gestern für Großbritannien ein besser als erwartetes Fundamentaldatum registrieren, berichtet die Deutsche Bank AG in einer aktuellen Ausgabe "MÄRKTE am Morgen".

So sei der Einkaufsmanagerindex des Baugewerbes im Juni nicht nur stärker als erwartet ausgefallen, sondern auch den dritten Monat in Folge nach dem wetterbedingt schwachen März nicht mehr gesunken. Wichtiger noch: Bei den Neuaufträgen sei der stärkste Anstieg seit Mai 2017 verbucht worden. Ob das Mitglied des Geldpolitischen Ausschusses der Bank of England, Michael Saunders, deswegen öffentlich gemutmaßt habe, die Bank könne eventuell die Zinsen schneller als vom Markt erwartet anheben? Man hätte es zumindest als Wasser auf die Mühlen derjenigen interpretieren können, die im August einen Zinsanstieg erwarten würden. Wenn es sich bei Michael Saunders nicht ohnehin um einen Zinsfalken handeln würde. Zumindest sei Sterling gestern stabil geblieben und habe verhindert, dass der Euro in seinem schwachen kurzfristigen Aufwärtstrend zwischen 0,8750 und 0,8945 EUR/GBP (ISIN EU0009653088/ WKN 965308) Momentum habe entwickeln können. (04.07.2018/ac/a/m)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
22.10.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP: Briten fordern zweites Referendum
17.10.2018, DekaBank
EUR/GBP in südliche Richtung ausgebrochen
17.10.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP: Sterling reagiert wieder auf ökonomische Daten
16.10.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP: Stimmung komplett gedreht
10.10.2018, Helaba
EUR/GBP: Brexit-Furcht über dem Zenit?

Copyright 2018 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG