Indizes
vom 20.07.18, 16:16
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.503
12.686
-183,04
-1,44 %
MDAX 26.488
26.732
-243,34
-0,91 %
TecDAX 2.870
2.869
+0,27
+0,01 %
SDAX 12.279
12.325
-45,81
-0,37 %
X-DAX 12.664
12.678
-13,66
-0,11 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/JPY: Yen temporär gewonnen


03.07.2018
Deutsche Bank

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Nach dem gestern von der Bank of Japan veröffentlichten, durchwachsen ausgefallenen Tankan-Bericht, gab es im weiteren Verlauf noch den Einkaufsmanagerindex des Verarbeitenden Gewerbes zu begutachten, der aber nur unwesentlich nach unten korrigiert wurde und den Erwartungen der Ökonomen entsprach, berichtet die Deutsche Bank AG in einer aktuellen Ausgabe "MÄRKTE am Morgen".

Negativ hätten indes die Verkäufe von Kraftfahrzeugen im japanischen Inland zu Buche geschlagen, die im Juni laut Angaben der Vereinigung der Automobilproduzenten gegenüber dem Vorjahr um fast 8 Prozent (Vormonat -0,6 Prozent) gefallen seien. Während der Yen zum Dollar nachgegeben habe, habe er temporär (wegen des Asylstreits) indes gegenüber dem Euro gewonnen. Dieser bewegt sich aber nach wie vor innerhalb seiner Konsolidierungszone zwischen 126,60 und 130,40 EUR/JPY (ISIN EU0009652627/ WKN 965262). (03.07.2018/ac/a/m)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
20.07.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY: Japanischer Konsumentenpreisindex um 0,8% gestiegen
19.07.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY: Handelsbilanz Japans überrascht positiv
18.07.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY: Unterzeichnung des Freihandelsabkommens Jefta als Hauptereignis
17.07.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY bewegt sich langsam nach oben
16.07.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY: Konsolidierung verlassen

Copyright 2018 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG