Indizes
vom 22.09.18, 17:32
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.431
12.326
+104,40
+0,85 %
MDAX 26.344
26.326
+18,64
+0,07 %
TecDAX 2.817
2.825
-7,94
-0,28 %
SDAX 12.125
12.192
-66,31
-0,54 %
X-DAX 12.411
12.355
+55,89
+0,45 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/GBP: Britische Produktionsaktivität im April enttäuschend


12.06.2018
Deutsche Bank

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Zahlen zur britischen Produktionsaktivität des Monats April haben gestern durch die Bank enttäuscht, berichtet die Deutsche Bank AG in einer aktuellen Ausgabe "MÄRKTE am Morgen".

So habe etwa der Ausstoß des Verarbeitenden Gewerbes mit -1,4 Prozent gegenüber dem Vormonat - es handle sich immerhin um den stärksten Monatsverlust seit 2012 - gezeigt, dass das zweite Quartal in Sachen Wachstum für Großbritannien keineswegs wie erhofft begonnen habe. Vor allen Dingen dürften die schlechten Zahlen kaum dazu beigetragen haben, die innerhalb des Geldpolitischen Ausschusses der Bank of England (BoE) verbreitete Ansicht zu bestätigen, es hätte sich beim schwachen Bruttoinlandsprodukt vom ersten Quartal dieses Jahres nur um ein vorübergehendes Phänomen gehandelt. Eine derartige Hoffnung habe interessanterweise noch in der vergangenen Woche der stellvertretende Chef der BoE, Dave Ramsden, geäußert, der nicht gerade als Zinsfalke gelte. Und so sei es fast schon eine kleine Überraschung, dass sich der Euro immer noch "nur" am oberen Ende seiner Konsolidierung zwischen 0,8695 und 0,8835 EUR/GBP (ISIN EU0009653088/ WKN 965308) bewege. (12.06.2018/ac/a/m)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
19.09.2018, Nord LB
EUR/GBP: Versöhnliche Signale beim EU-Gipfel?
12.09.2018, DekaBank
EUR/GBP: Risiko eines harten Brexits spiegelt sich in der Pfund-Schwäche wider
12.09.2018, Nord LB
EUR/GBP: Optimistische Worte aus dem Munde Barniers helfen dem Pfund - kurzfristig …
10.09.2018, Helaba
EUR/GBP: Brexit-Ängste schlagen derzeit Renditevorteil
24.08.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP konnte sich deutlicher befestigen als an den Tagen zuvor

Copyright 2018 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG