Indizes
vom 20.06.18, 13:18
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.719
12.678
+40,64
+0,32 %
MDAX 26.591
26.447
+144,48
+0,55 %
TecDAX 2.840
2.801
+39,00
+1,39 %
SDAX 12.394
12.369
+24,78
+0,20 %
X-DAX 12.732
12.725
+7,30
+0,06 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/JPY: Starke Erholung


05.06.2018
Deutsche Bank

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die zurückgekehrte Risikofreude der Marktteilnehmer zeigt sich auch an der Entwicklung des Euro gegenüber dem Yen, berichtet die Deutsche Bank AG in einer aktuellen Ausgabe "MÄRKTE am Morgen".

Dazu mögen auch die personellen Veränderungen durch den nordkoreanischen Regierungschef Kim Jong Un beigetragen haben, der südkoreanischen Medienberichten zufolge Umbesetzungen an der Armeeführung vorgenommen haben soll, so die Deutsche Bank AG. So solle etwa der Verteidigungsminister durch eine moderatere Persönlichkeit ersetzt worden sein. Die Erholung des Euro sei jedenfalls so stark gewesen, dass der steile Abwärtstrend an der Oberseite geringfügig verletzt worden sei. Deswegen verlaufe der kurzfristige Abwärtstrend nun flacher zwischen 129,15 und 125,55 EUR/JPY (ISIN EU0009652627/ WKN 965262). Die ökonomischen Daten von heute früh (Einkaufsmanagerindex der Dienstleister, private Konsumausgaben) hätten allesamt enttäuscht, seien aber ohne Einfluss auf das Kursgeschehen geblieben. (05.06.2018/ac/a/m)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
20.06.2018, Postbank Research
Euro auf 1,1564 USD nachgegeben
14.06.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY bleibt in aufwärts gerichtetem Korrekturpfad
13.06.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY: Leicht erhöhte Risikofreude schlägt sich im leicht erhöhten Kurs nieder
12.06.2018, DekaBank
EUR/JPY: Ausblick für Yen bleibt trübe
12.06.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY: Japanischer Produzentenpreisindex per Mai über Erwartungen

Copyright 2018 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG