Indizes
vom 16.08.18, 12:40
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.213
12.163
+49,93
+0,41 %
MDAX 26.377
26.201
+176,39
+0,67 %
TecDAX 2.891
2.843
+48,12
+1,69 %
SDAX 12.131
12.073
+58,21
+0,48 %
X-DAX 12.202
12.168
+34,37
+0,28 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/GBP: Sterling konnte sich ein wenig befestigen


08.05.2018
Deutsche Bank

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der gestrige Bankfeiertag in Großbritannien hat zumindest dafür gesorgt, dass keine neuen ökonomischen Daten publiziert werden konnten, berichtet die Deutsche Bank AG in einer aktuellen Ausgabe "MÄRKTE am Morgen".

Das wichtigste Ereignis in dieser Woche bleibe somit die Sitzung des Geldpolitischen Rates der Bank von England (MPC) am kommenden Donnerstag. Und so hätten auch diverse Kommentare am gestrigen Tag um dieses Thema gekreist. Kaum jemand gehe mehr davon aus, dass das MPC bei dieser Sitzung die Zinsen erhöhen werde, so dass ein entsprechender Schritt erst zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr erwartet werde. Allerdings liege die implizite Wahrscheinlichkeit, dass es wenigstens im August zu einem solchen Zinsschritt kommen werde, gerade noch bei 50 Prozent (BOEWATCH). Auch wenn noch längst nicht sicher ist, dass es sich bei den jüngsten schwachen Wirtschaftsdaten um einen neuen Trend handeln könnte, gibt es bereits vereinzelt Stimmen, dass es in diesem Jahr überhaupt nicht mehr zu einer weiteren Zinserhöhung kommt - eine Ansicht, die die Deutsche Bank AG nicht vertritt. Man rechne nach wie vor mit einem einzigen Zinsschritt für 2018.

Immerhin habe sich Sterling ein wenig befestigen können, aber der Euro besitze trotz des gestrigen Rücksetzers immer noch das Potenzial, seinen kurzfristigen Aufwärtstrend zwischen 0,8720 und 0,8895 EUR/GBP (ISIN EU0009653088/ WKN 965308) nach oben auszunutzen. (08.05.2018/ac/a/m)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
13.08.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP: Pfund-Händler haben Gefallen an BIP-Zahlen gefunden
08.08.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP: Will Großbritannien die Deadline in Brexit-Gesprächen auf November verschieben?
07.08.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP bleibt leicht im Vorteil
06.08.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP: Sterling bleibt in der Defensive
31.07.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP konnte sich durchsetzen

Copyright 2018 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG