Indizes
vom 16.08.18, 12:40
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.213
12.163
+49,93
+0,41 %
MDAX 26.377
26.201
+176,39
+0,67 %
TecDAX 2.891
2.843
+48,12
+1,69 %
SDAX 12.131
12.073
+58,21
+0,48 %
X-DAX 12.202
12.168
+34,37
+0,28 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Währungsmarkt: Schwache Teuerung in der EWU hat dem Euro zugesetzt


04.05.2018
Postbank Research

Bonn (www.aktiencheck.de) - Die schwache Teuerung in der EWU setzte gestern dem Euro zu, der schwache ISM-Serviceindex dem US-Dollar, berichten die Analysten von Postbank Research.

Lachender Dritter sei der Japanische Yen gewesen. Der Euro habe 0,9% verloren und sei bei 130,35 JPY aus dem europäischen Handel gegangen. Dagegen habe sich das Kursniveau zum US-Dollar mit 1,1953 USD nur geringfügig verändert. Verlierer des Tages sei das Britische Pfund gewesen. Der Euro habe sich um 0,4% auf 0,8827 GBP verbessert. Zum Schweizer Franken habe die Gemeinschaftswährung um 0,1% auf 1,1945 CHF zugelegt. (04.05.2018/ac/a/m)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2018 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG