Indizes
vom 19.05.22, 19:38
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 13.884
13.837
+47,03
+0,34 %
MDAX 29.046
28.873
+173,25
+0,60 %
TecDAX 3.044
3.017
+26,49
+0,88 %
SDAX 13.137
13.111
+25,75
+0,20 %
X-DAX 13.895
13.863
+32,30
+0,23 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Euro: Bodenbildung


11.05.2022
Helaba

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Der Euro scheint oberhalb des Unterstützungsbereichs 1,0470/1,0500 USD einen Boden auszubilden, so die Analysten der Helaba.

Bislang hätten sich die Gewinne aber in Grenzen gehalten, was daran liege, dass das Interesse am US-Dollar in schwierigen Zeiten wie diesen nicht abreiße. Es gebe Konjunktursorgen als Folge des Ukraine-Krieges, der strikten Coronapolitik in China sowie steigender Leitzinsen und Renditen. Insofern sei das Potenzial für den Euro wohl begrenzt, wenngleich sich die technische Lage mit dem Kaufsignal des MACD etwas aufgehellt habe.

Ähnlich wie der US-Dollar gelte auch der Schweizer Franken als Währung, die in unsicheren Zeiten gefragt sei. Derzeit aber tendiere der Franken schwächer. Zwar seien die Verbraucherpreise auch in der Schweiz gestiegen, aber nicht so deutlich wie anderswo. Zudem seien die Währungshüter zuversichtlich, dass die Inflation in den nächsten Monaten wieder in den Zielkorridor von 0-2% zurückkehren werde und Andeutungen von Zinserhöhungen gebe es zudem nicht. Inzwischen habe der Euro bei 1,05 CHF die 200-Tagelinie ins Visier genommen, diese zunächst aber nicht nachhaltig überwinden können. Kurse darüber würden Potenzial bis 1,0612 CHF eröffnen. Dies sei das bisherige Jahreshoch, das am 10. Februar markiert worden sei. (11.05.2022/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2022 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG