Indizes
vom 27.01.21, 20:02
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 13.633
13.895
-262,31
-1,89 %
MDAX 31.349
31.673
-324,11
-1,02 %
TecDAX 3.399
3.398
+1,04
+0,03 %
SDAX 15.194
15.406
-212,01
-1,38 %
X-DAX 13.633
13.899
-266,51
-1,92 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Britisches Pfund: Unsicherheitsfaktor verschwunden


13.01.2021
Helaba

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Die Post-Brexit-Verhandlungen wurden erfolgreich abgeschlossen, so die Analysten der Helaba.

Das Britische Pfund habe danach nur wenig aufgewertet, da statt Brexit-Chaos zurzeit Corona-Chaos herrsche. Insgesamt falle der EU-Austritt härter aus als das ursprünglich zu erwarten gewesen sei. Die Kosten für mehr britische Souveränität zahle langfristig wohl die Wirtschaft. Für das günstige Pfund sei ein Unsicherheitsfaktor verschwunden. Von einer Pandemieberuhigung dürfte die britische Währung überdurchschnittlich profitieren und gegenüber Euro und US-Dollar aufwerten.

Das Britische Pfund habe in den letzten Wochen per Saldo zugelegt. Der Australische Dollar (AUD) und die skandinavischen Währungen hätten ebenfalls gewonnen. In den Schwellenländern habe Türkische Lira (TRY) deutlich aufgewertet, während der Brasilianische Real (BRL) klar verloren habe. (13.01.2021/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2021 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG