Indizes
vom 10.08.20, 04:32
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.675
12.592
+83,20
+0,66 %
MDAX 27.142
26.803
+339,08
+1,27 %
TecDAX 3.057
2.998
+58,96
+1,97 %
SDAX 12.196
12.071
+124,73
+1,03 %
X-DAX 12.703
12.659
+43,55
+0,34 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Euro: Wann ist die Konsolidierung beendet?


06.07.2020
Helaba

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Marktteilnehmer sind hin- und hergerissen zwischen steigenden Infektionszahlen in den USA einerseits und robusten Konjunkturzahlen andererseits, so die Analysten der Helaba.

Bis zuletzt dominiere der Optimismus, und dies dürfte auch der Grund dafür sein, dass sich der Euro oberhalb des Bereichs 1,1167/71 halten könne. Eine deutliche Stimmungseintrübung würde vermutlich zu einem Bruch der Unterstützungen beitragen. Seit nunmehr vier Wochen pendele der Euro zwischen dem am 10. Juni markierten Impulshoch (1,1422) und dem Retracement (1,1171).

Die Unterstützung habe mehreren Tests standgehalten. Dies sei zwar positiv, eine erneute Abschwächung könne dennoch nicht ausgeschlossen werden, denn MACD und Stochastik seien weiterhin im Verkauf und der niedrige und weiter sinkende ADX lasse auf eine nachlassende Kraft der Aufwärtsbewegung schließen. Kurse unterhalb von 1,1167/71 würden Potenzial bis zur 200-Tagelinie bei 1,1039 eröffnen. Die Trading-Range bei EUR/USD (ISIN EU0009652759/ WKN 965275) liege zwischen 1,1200 und 1,1350. (06.07.2020/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
07.08.2020, UBS
EUR/USD: An oberer Trendkanalbegrenzung
05.08.2020, Helaba
Euro: Kursrisiken bleiben
05.08.2020, Raiffeisen Bank International AG
EUR/USD: Starke Erholung
31.07.2020, UBS
EUR/USD: Die Bullen kennen kein Halten
29.07.2020, Helaba
Euro: Korrektur möglich

Copyright 2020 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG