Indizes
vom 06.07.20, 11:21
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.696
12.528
+167,65
+1,34 %
MDAX 26.851
26.600
+250,90
+0,94 %
TecDAX 3.012
3.003
+8,22
+0,27 %
SDAX 11.953
11.821
+132,76
+1,12 %
X-DAX 12.775
12.584
+191,10
+1,52 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Euro: Warten auf Impulse


29.05.2020
Helaba

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Der Euro konnte am Nachmittag weiter von der geplanten Hilfsfondsinitiative der EU-Kommission profitieren und so ist der Sprung über die 200-Tagelinie nachhaltig gelungen, so die Analysten der Helaba.

Das technische Bild sei zwar mit den intakten Kaufsignalen von MACD und DMI freundlich. Letztlich habe es aber einen neuen Impuls gebraucht, um das positive Umfeld für Kursgewinne zu nutzen. Datenseitig würden die Analysten diese heute nicht sehen. Potenzial bestünde dabei bis zum signifikanten Widerstand bei 1,1146, hergeleitet vom markanten Hoch von Ende März. Unterstützungen würden die Analysten bei 1,0939 und um 1,0895 USD lokalisieren. Letztere Marke resultiere aus den dort verlaufenden 21- und 55-Tagelinien. Die Trading-Range bei EUR/USD (ISIN EU0009652759/ WKN 965275) liege zwischen 1,1000 und 1,1046. (29.05.2020/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
06.07.2020, Helaba
Euro: Wann ist die Konsolidierung beendet?
03.07.2020, Oberbank
EUR/USD: US-Arbeitsmarkt mit freundlichen Zahlen
03.07.2020, Helaba
Euro: Erhöhte Risikobereitschaft stützt (noch)
03.07.2020, UBS
EUR/USD: Dreieck im Fokus
02.07.2020, Helaba
Euro: Weiterhin in Konsolidierung

Copyright 2020 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG