Indizes
vom 02.07.20, 14:06
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.486
12.286
+199,85
+1,63 %
MDAX 26.462
26.024
+437,61
+1,68 %
TecDAX 2.966
2.957
+8,18
+0,28 %
SDAX 11.637
11.559
+77,46
+0,67 %
X-DAX 12.386
12.313
+72,86
+0,59 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Folgt der Yen dem gestiegenen Goldpreis?


10.01.2020
Helaba

Frankfurt (www.forexcheck.de) - Der Japanische Yen notiert gegenüber Euro und US-Dollar wenig verändert, so die Analysten der Helaba.

Die Risikoaversion sei per saldo trotz des Iran-Konflikts kaum angestiegen, wenngleich der Goldpreis - anders als der Yen - deutlich geklettert sei. Japans Renditenachteil gegenüber dem US-Dollar sei erneut leicht zurückgegangen. Nach den Vorzieheffekten vor der Mehrwertsteueranhebung drohe Japan ein schwächeres Wachstum. Darauf reagiere aber die Fiskalpolitik, nicht die Geldpolitik. Daher dürfte der Dollar/Yen-Kurs fallen. Der Euro/Yen-Kurs hingegen könnte in einem Euro-freundlicheren Umfeld steigen. (Ausgabe vom 09.01.2020) (10.01.2020/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2020 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG