Indizes
vom 08.12.19, 07:10
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 13.167
13.055
+111,78
+0,86 %
MDAX 27.344
27.152
+192,33
+0,71 %
TecDAX 3.055
3.037
+17,84
+0,59 %
SDAX 12.270
12.182
+87,49
+0,72 %
X-DAX 13.178
13.077
+100,94
+0,77 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/PLN: Polnischer Zloty abgewertet


14.08.2019
Raiffeisen Bank International AG

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Da die Risikobereitschaft von der Angst vor einer globalen Konjunkturabschwächung gedämpft wurde, wertete der PLN in der ersten Augusthälfte ab, und der Wechselkurs stieg auf über 4,32 Zloty pro Euro - das höchste Niveau seit Februar, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI).

Die Abwertung sei stärker als bei anderen Währungen der Region, was an zwei Faktoren liegen könnte: erstens werde der Appetit auf polnische Vermögenswerte durch die erwartete Entscheidung des EU-Gerichtshofs über FX-Hypotheken gedämpft, die den Weg für eine Auflösung oder Umwandlung der Darlehen eben und damit ein Risiko für gewisse Banken darstellen könnte. Zweitens hätten Kommentare des Rates für Geldpolitik (MPC) - allen voran vom Gouverneur der Zentralbank - in jüngster Vergangenheit gezeigt, dass sich die Haltung des MPC wohl kaum ändern werde, auch wenn die falkenhafteren Mitglieder von einem Antrag auf Zinserhöhung sprechen würden. Dieses könnte den Appetit auf PLN in nächster Zeit dämpfen. Da die Analysten jedoch eher positive Makrodaten erwarten würden, die für Juli eine Erholung gegenüber einem schwachen Juni zeigen würden, könnte es sein, dass sich der EUR/PLN-Wechselkurs bald wieder einer 4,30 (oder sogar darunter) annähere. (Ausgabe 16 vom 13.08.2019) (14.08.2019/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
05.11.2019, Raiffeisen Bank International AG
EUR/PLN: Wenig Raum für weiteren Rückgang
05.11.2019, Raiffeisen Bank International AG
EUR/GBP: Seitwärtsbewegung von 0,85 bis 0,89 erwartet
05.11.2019, Helaba
EUR/CHF: Euro notiert oberhalb der Marke von 1,10 CHF
05.11.2019, Helaba
Euro: Befreiungsschlag bleibt vorerst aus
05.11.2019, Raiffeisen Bank International AG
EUR/CHF: Worst-case-Szenarien vorerst ausgepreist

Copyright 2019 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG