Indizes
vom 16.07.19, 10:20
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.390
12.387
+3,01
+0,02 %
MDAX 26.000
25.994
+6,29
+0,02 %
TecDAX 2.910
2.904
+5,65
+0,19 %
SDAX 11.085
11.094
-8,33
-0,08 %
X-DAX 12.393
12.412
-19,20
-0,15 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/CHF: Franken ist aus Sicht der SNB weiterhin "hoch bewertet"


14.06.2019
Helaba

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Der Euro hat sich im Anschluss an die geldpolitische Lagebeurteilung der Schweizerischen Nationalbank abgeschwächt und im Tief bei 1,1196 CHF notiert, so die Analysten der Helaba.

Offensichtlich hätten einige Marktteilnehmer damit gerechnet, dass die Notenbanker die Rhetorik verschärfen und den Franken als "deutlich überbewertet" bezeichnen könnten. Dazu sei es nicht gekommen. Der Franken sei aus Sicht der SNB weiterhin "hoch bewertet". Dennoch gebe es eine Neuerung: Die Notenbanker würden den sogenannten SNB-Leitzins einführen, der das bisherige Zielband für den 3M-CHF-Libor ersetzen solle und aktuell bei -0,75% liege. Grund für die Neuerung sei, dass die Zukunft des Libor nicht gesichert sei. Die geldpolitische Ausrichtung werde sich dadurch aber nicht ändern. Die nächste Unterstützung des Euros finde sich am Jahrestief, das Anfang Juni bei 1,1117 CHF markiert worden sei. Noch tiefere Kurse habe es zuletzt im Juli 2017 gegeben. Der erste Widerstand sei am jüngsten Hoch bei 1,1264 zu finden. (14.06.2019/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2019 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG