Indizes
vom 18.06.19, 04:47
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.086
12.096
-10,58
-0,09 %
MDAX 25.306
25.259
+46,91
+0,19 %
TecDAX 2.794
2.794
+0,02
0,00 %
SDAX 10.973
10.972
+0,60
+0,01 %
X-DAX 12.094
12.121
-26,47
-0,22 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Euro: Risiko weiterer Verluste


17.05.2019
Helaba

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Der Euro hat infolge robuster US-Daten nachgegeben und die Marke von 1,1200 unterschritten, so die Analysten der Helaba.

Heute stehe die Verbraucherstimmung der Universität Michigan im Fokus, die den US-Dollar zumindest nicht belasten dürfte. Die technische Lage des Euros bleibe zudem schwierig, da die 21-Tagelinie nicht habe zurückerobert werden können und die Indikatoren im Tageschart an Dynamik vermissen lassen würden. Zudem sei das übergeordnete Bild mit dem intakten September-Abwärtstrend getrübt. Das Risiko von Kursverluste bleibe somit erhöht. Erste Haltemarke würden die Analysten bei 1,1174 (38,2%-Retracement) und bei 1,1137 lokalisieren. Widerstände bestünden bei 1,1244/63 und im Bereich 1,1284/87. Darüber liege die Abwärtstrendlinie von September bei 1,1291. Die Trading-Range bei EUR/USD (ISIN EU0009652759/ WKN 965275) liege zwischen 1,1140 und 1,1250. (17.05.2019/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
17.06.2019, Helaba
EUR/USD: Rücksetzer
14.06.2019, Helaba
EUR/USD: Neue Impulse vorerst nicht erwartet
13.06.2019, Helaba
EUR/USD: Euro fundamental und technisch gestützt
13.06.2019, DekaBank
EUR/USD: Freundlicher Euro-Eindruck
12.06.2019, Helaba
EUR/USD: US-Renditevorteil verringert sich deutlich

Copyright 2019 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG