Indizes
vom 24.08.19, 09:56
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 11.612
11.747
-135,53
-1,15 %
MDAX 25.040
25.245
-205,52
-0,81 %
TecDAX 2.721
2.749
-28,32
-1,03 %
SDAX 10.648
10.684
-36,05
-0,34 %
X-DAX 11.550
11.759
-208,48
-1,77 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/SEK: Charttechnik spricht für weitere Gewinne


25.04.2019
Helaba

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Die Riksbank entscheidet heute über die Geldpolitik, so Ralf Umlauf von der Helaba.

Aller Voraussicht würden die Leitzinsen bei -0,25% belassen. Auf der letzten Notenbanksitzung im Februar sei eine weitere Zinserhöhung in der zweiten Jahreshälfte 2019 in Aussicht gestellt worden. Im Fokus stünden daher die Kommentare des Notenbankchefs Stefan Ingves zur Inflationsperspektive und Wirtschaftslage. Im März habe die Teuerung mit +1,9% VJ leicht unterhalb des Inflationsziels gelegen und die Arbeitslosenquote sei unerwartet auf 6,7% gestiegen.

Im Vorfeld der Zinsentscheidung habe der Euro seine seit Anfang April zu beobachtende Aufwärtsbewegung fortgesetzt und sich oberhalb der 55-Tagelinie bei 10,49 SEK (Schwedische Krone) etabliert. Die Charttechnik spreche für weitere Gewinne, denn der DMI stehe im Kauf und werde von einem steigenden ADX begleitet. Zudem würden MACD und Stochastik prozyklische Signale liefern. Die nächsten Hürden für den Euro würden die Analysten der Helaba bei 10,52 und im Bereich 10,58/60 lokalisieren. Unterhalb der 55-Tagelinie liege die nächste Unterstützung bei 10,45 (21-Tagelinie). Bei einem Bruch dieser Marke könnten Verluste bis zum 38,2%-Retracement der April-Aufwärtsbewegung bei 10,47 folgen. (25.04.2019/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2019 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG