Indizes
vom 26.05.19, 20:05
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.011
11.952
+58,63
+0,49 %
MDAX 25.160
25.119
+41,19
+0,16 %
TecDAX 2.845
2.841
+3,40
+0,12 %
SDAX 11.036
10.998
+38,18
+0,35 %
X-DAX 12.034
11.942
+92,22
+0,77 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/AUD: Euro-Stärke gegenüber dem Aussie könnte mittelfristig anhalten


15.03.2019
DekaBank

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Der Euro hat sich gegenüber dem Australischen Dollar (AUD) im Februar behaupten können, so die Analysten der DekaBank.

Der EUR/AUD-Wechselkurs (ISIN EU0009654748/ WKN 965474) sei von 1,57 auf 1,60 EUR/AUD Ende Februar angestiegen. Dies habe an Nachrichten und Daten aus Australien gelegen. Die Australische Zentralbank gebe keine Signale für eine bevorstehende Leitzinswende. Sie betone vielmehr die vorhanden Risiken für die Wirtschaft, z.B. durch fallende Hauspreise und eine Abkühlung des Welthandels. Die Analysten würden nicht mehr wie bisher in diesem Jahr mit der Leitzinswende in Australien rechnen. Die Australische Zentralbank dürfte erst Mitte 2020 die Leitzinswende vollziehen. Damit sei nun die Leitzinswende (Einlagenzinssatz) der Europäischen Zentralbank früher als bei der australischen Notenbank zu erwarten. Die jüngste Euro-Stärke gegenüber dem Australischen Dollar könnte damit auch mittelfristig anhalten. (Ausgabe März/April 2019) (15.03.2019/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
19.03.2019, Oberbank
EUR/AUD: Handelsstreit belastet Australien
11.06.2009, forexcheck.de
EUR/AUD, Unter Unterstützungslinie gefallen
10.06.2009, forexcheck.de
EUR/AUD, Forex-Verlierer am Abend
10.06.2009, forexcheck.de
EUR/AUD, Forex-Verlierer am Nachmittag

Copyright 2019 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG