Indizes
vom 20.03.19, 06:56
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 11.788
11.657
+131,35
+1,13 %
MDAX 25.396
25.220
+175,28
+0,69 %
TecDAX 2.705
2.662
+42,54
+1,60 %
SDAX 11.069
10.914
+155,18
+1,42 %
X-DAX 11.750
11.664
+85,76
+0,74 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/USD: Ereignisloser Jahresstart


09.01.2019
Oberbank

Linz (www.aktiencheck.de) - So ereignislos die EUR/USD-Entwicklung (ISIN: EU0009652759, WKN: 965275) zum Jahresende verlief, so ereignislos ist das Währungspaar ins neue Jahr gestartet, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Zu einem Test des Widerstandes bei 1,1500 sei es bis jetzt nicht gekommen. In Anbetracht des außerordentlich soliden US-Arbeitsmarktberichtes von vergangenen Freitag habe sich der Euro gut behaupten können. Auch am US-Markt mache sich langsam eine gewisse Konjunkturskepsis breit.

Seit November bewege sich EUR/USD - von wenigen Ausreißern abgesehen - zwischen 1,1300 und 1,1460 mit einer leichten Tendenz nach oben. Sollte der Euro die Marke von 1,1500 überschreiten, lägen die nächsten Chartpunkte bei 1,1550 und 1,1610. (09.01.2019/ac/a/m)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
19.03.2019, Deutsche Bank
EUR/USD im Dornröschenschlaf
15.03.2019, Nord LB
EUR/USD: Die zögerliche EZB hilft dem US-Dollar
15.03.2019, Raiffeisen Bank International AG
EUR/USD deutlich unter Druck
15.03.2019, UBS
EUR/USD: In schwierigem Terrain
14.03.2019, Oberbank
EUR/USD erreicht 1,1300

Copyright 2019 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG