Indizes
vom 22.10.18, 08:34
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 11.554
11.589
-35,38
-0,31 %
MDAX 24.149
24.354
-205,45
-0,84 %
TecDAX 2.650
2.659
-9,04
-0,34 %
SDAX 10.994
11.193
-199,06
-1,78 %
X-DAX 11.640
11.549
+90,58
+0,78 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

USD/CNY: Chinesischer Yuan zurzeit deutlich unterbewertet


19.09.2018
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Der chinesische Yuan (CNY) reagiert sehr sensitiv auf Meldungen zum Handelskonflikt, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Solange der Handelskonflikt brodele, werde auf den Chinesischen Yuan Abwertungsdruck ausgeübt werden. Im Unterschied zu den Währungskrisen 2015/16 habe sich die PBoC (People´s Bank of China) bis vor kurzem mit Interventionen zurückgehalten. Erst nach kurzzeitiger Überschreiten der Marke von 6,90 CNY pro USD hätten die chinesischen Währungshüter mit Gegenmaßnahmen reagiert: Der "antizyklischen Korrekturfaktor" sei wieder eingeführt und am offshore-Markt die Liquidität verknappt und so auf den offshore-Währungskurs eingewirkt worden. Die Maßnahmen dürften vorerst ausreichen um den Yuan zu stabilisieren. Auch das starke Commitment der Notenbank dürfte unterstützen. Eine weitere Eskalation könnte den Yuan aber auf 7,0 USD/CNY treiben. Gegenüber dem fair bewerteten Wechselkurs nach Kaukraftparität sei der Yuan zurzeit deutlich unterbewertet. Diese Unterbewertung dürfte vor allem im Laufe der zweiten Hälfte des nächsten Jahres aufgrund einem schwächeren USD und auslaufender EM -Thematik wieder etwas abgebaut werden können. (19.09.2018/ac/a/m)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2018 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG