Indizes
vom 17.08.18, 09:10
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.237
12.163
+74,16
+0,61 %
MDAX 26.430
26.201
+229,30
+0,88 %
TecDAX 2.888
2.843
+45,19
+1,59 %
SDAX 12.174
12.073
+100,83
+0,84 %
X-DAX 12.248
12.224
+23,88
+0,20 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/GBP: Sterling auffallend ruhig


24.07.2018
Deutsche Bank

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Pfund Sterling hätte sich zuletzt durchaus mehr bewegen können, wenn man sich die derzeitigen Diskussionen um den Brexit und die für viele Beobachter noch nicht wirklich begreifbare Möglichkeit einer Scheidung zwischen Großbritannien und der EU ohne einen sogenannten "Deal" zu Gemüte führt, berichtet die Deutsche Bank AG in einer aktuellen Ausgabe "MÄRKTE am Morgen".

Ein für viele Kommentatoren (noch) undenkbares Szenario, das besser nicht in der Öffentlichkeit breitgetreten werde, heiße es. Da stünden nun die 39 Milliarden Mrd. Pfund für die Scheidungs-Schlussrechnung im Raum, die Brexit-Minister Dominic Raab nur begleichen möchte, wenn es ein Handelsabkommen mit der EU gebe. Ein Abkommen, an das etwa Brexit-Hardliner Jacob ReesMogg offenbar nicht mehr so recht zu glauben scheine. Aber dieses beim Kabinettstreffen in Chequers entwickelte "White Paper" stoße auch bei EU-Unterhändler Michel Barnier in weiten Teilen auf Ablehnung. Mehr aber noch sollte eine Umfrage von Yougov mit der Sunday Times vom Sonntag zu denken geben, wonach sich 38 Prozent der Befragten für einen Brexit ohne "Deal" ausgesprochen hätten. Ein Anteil an der Bevölkerung, der etwa dem aus den Zeiten vor dem Brexit-Referendum 2016 entspreche, als man den Brexit noch für undenkbar gehalten habe.

So gesehen verhalte sich der Wechselkurs zum Euro, der sich immer noch in seinem kurzfristigen Aufwärtstrend - nun zwischen 0,8855 und 0,8975 EUR/GBP (ISIN EU0009653088/ WKN 965308) - bewege, auffallend ruhig. (24.07.2018/ac/a/m)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
13.08.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP: Pfund-Händler haben Gefallen an BIP-Zahlen gefunden
08.08.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP: Will Großbritannien die Deadline in Brexit-Gesprächen auf November verschieben?
07.08.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP bleibt leicht im Vorteil
06.08.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP: Sterling bleibt in der Defensive
31.07.2018, Deutsche Bank
EUR/GBP konnte sich durchsetzen

Copyright 2018 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG