Indizes
vom 22.09.18, 11:48
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.431
12.326
+104,40
+0,85 %
MDAX 26.344
26.326
+18,64
+0,07 %
TecDAX 2.817
2.825
-7,94
-0,28 %
SDAX 12.125
12.192
-66,31
-0,54 %
X-DAX 12.411
12.355
+55,89
+0,45 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/JPY: Yen etwas abgeschwächt


06.07.2018
Deutsche Bank

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Ein weiteres Mitglied des Lenkungsrates der Bank of Japan, Takako Masai, hat sich gestern zu Wort gemeldet und zeigte sich (wenig überraschend) wie bereits ihre Kollegen zuvor optimistisch, dass das Aufwärts-Momentum bei den Konsumentenpreisen in Japan immer noch intakt sei, berichtet die Deutsche Bank AG in einer aktuellen Ausgabe "MÄRKTE am Morgen".

Wohlwissend, dass der Zeithorizont für das Erreichen des Inflationsziels bei der vergangenen BoJ-Sitzung entfernt worden sei. Obwohl Masai damit voll und ganz auf Linie von BoJ-Chef Koruda liege, habe sich der Yen etwas abgeschwächt, aber der Euro bleibe in seiner Konsolidierung zwischen 126,60 und 130,40 (ISIN: EU0009652627, WKN: 965262). (06.07.2018/ac/a/m)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
12.09.2018, DekaBank
EUR/JPY leicht abgewertet - Dahinter steht aber eine bewegte Entwicklung
22.08.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY hat korrektiven Seitwärtspfad eingeschlagen
20.08.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY: Japans Bestände an US-Staatsanleihen auf das tiefste Niveau seit Oktober 2011 gesunken
17.08.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY: Erholung innerhalb des kurzfristigen Abwärtstrends
13.08.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY: Yen erhält mächtig Schub

Copyright 2018 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG