Indizes
vom 16.12.18, 11:12
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 10.866
10.925
-58,93
-0,54 %
MDAX 22.281
22.481
-199,32
-0,89 %
TecDAX 2.520
2.547
-27,40
-1,08 %
SDAX 9.884
10.008
-124,47
-1,24 %
X-DAX 10.831
10.901
-69,82
-0,64 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/USD: Konjunkturmomentum stützt US-Dollar


11.04.2018
Helaba

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der Euro/US-Dollar-Kurs (ISIN: EU0009652759, WKN: 965275) pendelt weiter im engen Band von 1,22 bis 1,25, so die Analysten der Helaba.

Die Handelsstreitigkeiten würden derzeit eher die US-Währung belasten - ähnlich wie das wachsende US-Haushaltsdefizit. Während die EZB zaghaft einen geldpolitischen Richtungswechsel andeute, schreite die FED mit ihren Zinserhöhungen voran. Der bereits klare US-Renditevorteil habe sich erneut leicht ausgeweitet. Die Konjunkturindikatoren aus den USA würden sich als robuster als die aus der Eurozone erweisen. Daher spreche mehr für den Greenback, der Euro/US-Dollar-Kurs dürfte zeitweise deutlich unter 1,20 fallen. (11.04.2018/ac/a/m)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
13.12.2018, HSBC Trinkaus & Burkhardt
EUR/USD (Tageschart): Dreieck als Taktgeber - Chartanalyse
12.12.2018, Nord LB
EUR/USD: US-Geldpolitik im Fokus des Devisenmarktes
07.12.2018, UBS
EUR/USD: Wieder in der Zwickmühle
06.12.2018, HSBC Trinkaus & Burkhardt
EUR/USD (Tageschart): Dieser Weg wird kein leichter sein - Chartanalyse
28.11.2018, Nord LB
Politics is the name of the game - Euro fällt unter 1,13 USD

Copyright 2018 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG