Indizes
vom 22.06.18, 16:50
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.502
12.512
-10,07
-0,08 %
MDAX 26.330
26.257
+72,28
+0,28 %
TecDAX 2.785
2.799
-13,30
-0,48 %
SDAX 12.269
12.232
+37,72
+0,31 %
X-DAX 12.507
12.475
+31,86
+0,26 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/CZK: CNB riskiert Schwächung der Krone


06.03.2018
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Das Mitglied des CNB-Vorstands V. Benda verkündete in einem Interview, dass er keinen Grund sehe, die Zinssätze in den kommenden Monaten zu erhöhen, da die Stärkung der Tschechischen Krone (CZK) die monetären Bedingungen ausreichend verschärft, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG in einem aktuellen Kommentar zum EUR/CZK-Wechselkurs (ISIN: EU0006169831, WKN: 616983).

Zudem sehe die CNB-Prognose "mehr oder weniger" zwei Zinserhöhungen (einschließlich der Februar-Erhöhung) vor. Nach Erachten der Analysten riskiere die CNB eine Enttäuschung des Marktes und folglich einen Ausstieg ausländischer Investoren, was zu einer Schwächung der Krone und der Notwendigkeit einer Zinserhöhung führen würde. Der Ausstieg ausländischer Investoren sei Meinung der Analysten derzeit das größte Risiko für die Krone. Dies könnte durch die taubenhafte Kommunikation der CNB verursacht sein, die der Markt als eine Pause bei der Verschärfung der monetären Bedingungen interpretieren werde. Ein weiterer Impuls könnte eine Änderung der Geldpolitik der EZB sein. Nach neuesten Statistiken gebe es auch nach elf Monaten seit dem Ende der Wechselkursbindung immer noch reichlich ausländisches Kapital am Krone-Markt. Im Januar seien mehr als 37% des Anleihevolumens von nicht-Ansässigen gehalten worden; in den Zeiten vor der Wechselkursbindung seien es rund 10% gewesen. (06.03.2018/ac/a/m)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
07.06.2018, Oberbank
Tschechische Krone zeigt sich wieder von ihrer stärkeren Seite
09.04.2018, Oberbank
EUR/CZK könnte bald den Widerstand bei 25,40 testen
06.02.2018, Raiffeisen Bank International AG
EUR/CZK: CNB-Geldpolitik steht im Fokus
23.01.2018, Raiffeisen Bank International AG
EUR/CZK: EUR/CZK: Notenbanker-Aussagen sorgen für Bewegung

Copyright 2018 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG