Indizes
vom 22.06.18, 16:56
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.494
12.512
-17,81
-0,14 %
MDAX 26.311
26.257
+53,99
+0,21 %
TecDAX 2.784
2.799
-14,83
-0,53 %
SDAX 12.270
12.232
+38,67
+0,32 %
X-DAX 12.507
12.475
+31,86
+0,26 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/CHF: Abwärtungstrend des Franken 2018 erwartet


06.03.2018
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - EUR/CHF (ISIN: EU0009654078, WKN: 965407) war seit Wochen bei 1,15 festgezurrt, konnte aber zuletzt ein wenig zulegen, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Die Datenlage zeige sich im Rahmen der Erwartungen: Die Stimmung in der Industrie habe sich im Februar aufgehellt. Der Einkaufsmanagerindex (PMI) sei gegenüber dem Vormonat angestiegen und liege nun bei 65,5 Punkten. Auch das Konjunkturbarometer des Prognoseinstituts KOF habe sich im Februar leicht verbessert. Die BIP-Daten für das vierte Quartal hätten eine überdurchschnittliche Wachstumsrate von 0,6% gegenüber dem Vorquartal aufgewiesen. Halte der Trend an, dürfte die SNB (Schweizerische Nationalbank) unmittelbar nach der EZB mit einer Zinsnormalisierung beginnen.

Bei Interventionen am Devisenmarkt würden sich die Schweizerischen Währungshüter laut veröffentlichter Sichteinlagen indessen zurückhalten. Die Sichteinlagen würden als Indiz dafür gelten, ob die SNB am Devisenmarkt eingreife, um den Franken gegenüber dem Euro zu schwächen. Dennoch dürfte der Franken im Laufe dieses Jahres schwächer tendieren. Der von den Analysten der Raiffeisen Bank International AG erwartete Abwärtungstrend dürfte aber im kommenden Jahr gebrochen werden. Spätestens mit der ersten Zinsanhebung in der Schweiz im Jahr 2019 sollte der Franken zum EUR beginnen aufzuwerten. (06.03.2018/ac/a/m)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
20.06.2018, Postbank Research
Euro auf 1,1564 USD nachgegeben
15.06.2018, UBS
EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein
13.06.2018, Nord LB
EUR/CHF: Schweizer Franken erholt sich langsam vom Italien-Schock
13.06.2018, Raiffeisen Bank International AG
EUR/CHF: Risikoaversion nimmt wieder ab - Schweizer Franken schwächt sich wieder ab
12.06.2018, DekaBank
EUR/CHF: Abkühlung der weltwirtschaftlichen Dynamik und politische Risiken könnten Nachfrage nach Franken befeuern

Copyright 2018 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG