Indizes
vom 22.06.18, 10:51
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.559
12.512
+47,53
+0,38 %
MDAX 26.373
26.257
+116,07
+0,44 %
TecDAX 2.805
2.799
+6,05
+0,22 %
SDAX 12.249
12.232
+17,70
+0,14 %
X-DAX 12.507
12.475
+31,86
+0,26 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/USD auf 1,2327 zugelegt


06.03.2018
Postbank Research

Bonn (www.aktiencheck.de) - Der Euro stand gestern infolge des italienischen Wahlergebnisses zunächst unter Druck, konnte sich anschließend aber erholen, so die Analysten von Postbank Research.

Dabei habe er gegenüber Freitag zum US-Dollar (ISIN EU0009652759/ WKN 965275) um 0,1% auf 1,2327 USD zugelegt. Gegenüber dem Schweizer Franken (ISIN EU0009654078/ WKN 965407) habe er sich um 0,2% auf 1,1569 CHF und zum Japanischen Yen (ISIN EU0009652627/ WKN 965262) um 0,5% auf 130,46 JPY verbessert. Dagegen habe der Euro gegenüber dem Britischen Pfund (ISIN EU0009653088/ WKN 965308) 0,4% auf 0,8903 GBP verloren, was aber in erster Linie als Gegenbewegung auf den Kursanstieg zum Vorwochenschluss zu sehen sei. (06.03.2018/ac/a/m)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
21.06.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY: Stimmung in japanischer Industrie wieder gebessert
20.06.2018, Postbank Research
Euro auf 1,1564 USD nachgegeben
14.06.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY bleibt in aufwärts gerichtetem Korrekturpfad
13.06.2018, Deutsche Bank
EUR/JPY: Leicht erhöhte Risikofreude schlägt sich im leicht erhöhten Kurs nieder
12.06.2018, DekaBank
EUR/JPY: Ausblick für Yen bleibt trübe

Copyright 2018 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG