Indizes
vom 18.08.18, 22:41
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.211
12.237
-26,62
-0,22 %
MDAX 26.377
26.430
-52,87
-0,20 %
TecDAX 2.881
2.888
-7,16
-0,25 %
SDAX 12.194
12.174
+19,76
+0,16 %
X-DAX 12.237
12.224
+12,48
+0,10 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Chinesische Zentralbank strebt niedrige Schwankungsanfälligkeit der Währung an


07.02.2018
Deutsche Bank

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die Chinesische Zentralbank (PBoC) strebt eine niedrige Schwankungsanfälligkeit der Währung an, um das Wachstum der Volkswirtschaft nicht zu gefährden, berichten die Analysten der Deutschen Bank.

Es sei davon auszugehen, dass der CNY (Chinesischer Yuan) im Verhältnis zu dem Währungskorb der PBoC stabil gehalten werde, was eine Aufwertung gegenüber dem US-Dollar impliziere.

Die erwartete Aufwertung des Euro gegen den meisten G10 Währungen würde hingegen auch eine Aufwertung gegenüber dem CNY implizieren. (07.02.2018/alc/a/a)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2018 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG