Indizes
vom 09.12.16, 14:33
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 11.186
11.179
+6,16
+0,06 %
MDAX 21.569
21.443
+126,00
+0,59 %
TecDAX 1.742
1.733
+9,49
+0,55 %
SDAX 9.336
9.331
+5,09
+0,05 %
X-DAX 11.173
11.174
-0,62
-0,01 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Euro, die Trading-Range


29.01.2016
Helaba

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Technischen Analysten bei der Hessischen Landesbank Helaba berichten von deren jüngsten Chartanalyse vom Währungspaar Euro vs Greenback (EUR/USD):

Eine geringe EWU-Teuerung einerseits und ein schwächeres US-BIP andererseits dürften das Kursverhältnis weiterhin in Schach halten. Auch die technischen Indikatoren sind neutral zu werten und lassen nicht auf einen Anstieg nach oben oder unten schließen.

Widerstände sind im Bereich 1,0975/1,1000 zu finden, Unterstützungen liegen unverändert bei 1,0770/80.


Trading-Range: 1,0800 - 1,1000.

Beachten Sie auch die Analyse der DZ BANK-Analysten zum deutschen Leitindex "DAX, Erholungspotenzial noch vorhanden".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Experten "DAX, von welcher Seite kommen Impulse?" sowie den Artikel "Euro (EUR/USD), technische Marken" und "Bund-Future, Niveau mahnt zur Vorsicht".

Verpassen Sie nicht die Artikel "DAX, die klassische BärenmarktrallyDAX, Erholung ja - Entwarnung nein" und "Gold, der Charme der Weichenstellung " und die Analyse .

Eine Übersicht zu den aktuellen Konjunktur- und Wirtschaftsdaten finden Sie im
Termin-Topic. (29.01.2016/dc/a/g)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2016 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG